Willkommen

von Hans J. Neubert

das nächste Treffen findet statt am:

29. Oktober 2018, 19.00 Uhr

BRAINERY (ehem. modern life school)
Bäckerbreitergang 12, Hamburg Gängeviertel
www.brainery-ifl.de

Eintritt frei – nur geladene Gäste & Begleitung

Dr. Pascal Delhom, Philosophie-Dozent an der Uni Flensburg – zur Erkenntnistheorie bei Emmanuel Levinas

Ich freue mich auf Euch,

bis dahin herzlichst Josh

Tel 040-27805049

mob 0171-2170455

ACHTUNG: 25. Oktober 2018, 20.00 Uhr:

„WIR LÜGEN IMMER“ – PREMIERE MIT AFTERSHOW PARTY – Tickets 20,- Euro

Premiere des dritten Kammerspiels unserer philosophischen Pentalogie. Kulturhistorisch einzigartig, für jeden verständlich und very entertaining. Dazu möchte ich herzlich einladen (um Anmeldung wird gebeten – die Platzanzahl ist begrenzt):

Salontheater Eppendorf, Tarpenbekstrasse 65 Tel: 040-27805049 – 0171-2170455 – E-mail: abacuspictures@aol.com
Die weiteren Spiel-Termine in 2018 (jeweils 20.00 Uhr): 26.10., 27.10., 3.11., 8.11., 9.11., 10.11., 24.11., 8.12., 15.12.
webpage zum Stück i.d. nä. Tagen online

Inhalt: Washington D.C. 1963 – am Vorabend des Attentates haben US-Präsident John F. Kennedy und die ostdeutsche KGB-Agentin Ellen Rometsch eine heftige Affäre. Sie ist Kantianierin. Was können wir wissen? Bedeutet Wissen Macht? Ist Macht gleich Wissen? Der „mächtigste Mann der Welt“ mag Existentialismus. New Frontiers. Zwei Profi-Lügner erschaffen im Rausch der Sinne eine „Hochleistungs-Erkenntnistheorie“ und machen sie uns zum Vermächtnis. (ca. 100 Min.)

nach der Premiere dieses dritten Teils unseres Zyklus, der in 5 Konzept-Kammerspielen die Entwicklungsgeschichte, den aktuellen Stand und zukünftige Perspektiven unserer modernen Erkenntnistheorie präsentiert, zeigen wir in der darauffolgenden Woche chonologisch auch den ersten und zweiten Teil:

KRISTINA UND DESCARTES – 1.11. 2018, 20.00 – Salontheater Eppendorf, Tarpenbekstrasse 65  Tickets 20,- Tel: 040-27805049 – 0171-2170455

E-mail: abacuspictures@aol.com
Die weiteren Spiel-Termine in 2018 (jeweils 20.00 Uhr): 15.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.
www.kristina-und-descartes.de

Inhalt: Stockholm 1650 – eine spektakuläre Liebesnacht in einer Dachkammer auf Schloss Gripsholm, Amtssitz der jungen Königin Kristina Wasa von Schweden. Danach ist die Welt nicht mehr, wie zuvor. In 100 Minuten entwickelt sie mit Ihrem Liebhaber, Fechtlehrer und Hofphilosophen, René Descartes (ich denke, also bin ich) den Rationalismus, ein völlig neues Denkmodell, nach dem wir bis heute alle denken … (ca. 100 Min.)

DARWINS SLIPSLOP – 2.11. 2018, 20.00 – Salontheater Eppendorf, Tarpenbekstrasse 65 – Tickets 20,- Euro.
Tel: 040-27805049 – 0171-2170455 – E-mail: abacuspictures@aol.com
Die weiteren Spiel-Termine in 2018 (jeweils 20.00 Uhr): 16.11., 23.11., 30.11., 7.12., 14.12.
www.darwins-slipslop.de

Inhalt: (Downhouse London 1842) Charles Darwin und seine Ehefrau Emma in einer brit. Comedy. (zentr. Thema: „Wahrnehmung“) Charles präsentiert als Naturforscher die anglosprachige Erkenntnistheorie des Empirismus – Emma verwandelt sich in seinen Träumen in ein missing-link-Affenwesen und einen mind-Droiden mit hochgeladenem menschl. Geist. Die Evolution macht mächtig Dampf im Kessel… (ca. 100 Min.)

 

Der Kultursalon tagt anschließend wieder im 3. Dezember 2018, 19.00 Uhr in der Brainery, Bäckerbreitergang, Hamburg – dann mit einem Vortrag von Dr. Steffanie Hobuß (Uni Lüneburg) zur  Epistemologie bei Ludwig Wittgenstein.

 

am 24.April 2018 haben wir den FREUNDESKREIS KULTURSALON in der Brainery, Bäckerbreitergang 12, Hamburg, erfolgreich aus der Taufe gehoben.

Die vorrangigen Ziele unseres philanthropischen Thinktanks: mindestens eine wirkungsmächtige Erkenntnistheorie für das 21te Jhrhdrt  zu schaffen und mögl. jede/n FreundIn in die Lage zu vesetzen, sich selber eine individuelle Erkenntnistheorie „maßzuschneidern“. Zum Einen, um dem rapiden Erkenntnisverlust unserer Zeit entgegen zu wirken, zum  Anderen, um den persönlichen Kenntnisstand zu erweitern.

Danke an alle FreundInnen, die teilgenmommen haben, an die InteressentInnen, die sich bereits für das nächste Treffen angemeldet haben, die qualifizierten Beiträge und das schöne Feedback.